Steuerberaterkammer Hessen

Steuerberaterkammer Hessen

 Ausgabe 09| 13.07.2016                        N E W S L E T T E R



Sehr verehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege!

Um weiterführende Informationen zu dem von Ihnen gewünschten Thema zu erhalten, klicken Sie den Artikel bitte nochmals an. Wenn Sie sich darüber hinaus über die Bereiche Berufsausübung und Berufsrecht informieren möchten, besuchen Sie den Mitgliederbereich unserer Homepage. Dort finden Sie vielfältige Mitteilungen und Informationen, die für Ihre Berufspraxis von Belang sind.

Mit freundlichen Grüßen

Lothar Herrmann, Präsident der Steuerberaterkammer Hessen




Aktuelles zur Erbschaftsteuer - Bundesrat ruft Vermittlungsaus-schuss an


Am 8. Juli 2016 hat der Bundesrat dem Gesetz nicht zugestimmt und beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zu überarbeiten. Dies wurde bereits im Vorfeld vom Finanzausschuss des Bundesrates (siehe BR-Drs. 344/1/16) empfohlen.



» weiterlesen



BFH versagt vorläufigen Rechtsschutz gegen Solidaritätszuschlag


Dem öffentlichen Interesse am Vollzug des Solidaritätszuschlags kommt Vorrang gegenüber dem Interesse des Steuerpflichtigen an der Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes zu. Dies hat der BFH mit Beschluss vom 15. Juni 2016   (II B 91/15) unter Berücksichtigung der Um- stände des Einzelfalls entschieden.


» weiterlesen




Änderung der StBVV sieht neue Informationspflichten vor





Das Bundeskabinett hat am 20.04.2016 die Dritte Verordnung zur Änderung steuerlicher Verordnungen beschlossen und dem Bundesrat zur Beschlussfassung zugeleitet (BR-Drs. 201/16). Art. 9 dieser Verordnung, die den Bundesrat am 17.06.2016 passiert hat, sieht auch einige Änderungen der StBVV vor, durch die das von der EU-Kommission im Jahr 2015 eingelei- tete Vertragsverletzungsverfahren hinsichtlich der angeblich verbindlichen Mindestpreise in der StBVV seine Erledigung findet.




» weiterlesen




Künstlersozialabgabe: Meldungen bei Unterschreiten der Geringfügigkeitsgrenze - Abgabesatz zum 01. Januar 2017: 4,8 %


Durch das Künstlersozialabgabestabili-sierungsgesetz wurde in § 24 Abs. 3 Künstler-sozialversicherungsgesetz (KSVG) zur Ent- lastung der Unternehmen eine Geringfügig-keitsgrenze in Höhe von 450,00 Euro eingeführt. Danach besteht die Abgabe- und Meldepflicht bei den sogenannten Eigenwerbern (§ 24 Abs. 1 Satz 2 KSVG) und nach der Generalklausel     (§ 24 Abs. 2 Satz1 KSVG) für noch nicht bei der Künstlersozialkasse angemeldete Unternehmen nur, wenn die Entgelte in einem Kalender- jahr 450,00 Euro übersteigen.



» weiterlesen



Kindergeld: Studium kein Bestandteil einer einheitlichen Erstausbildung


Nimmt ein Kind nach Abschluss einer kauf- männischen Ausbildung ein Studium auf, das eine Berufstätigkeit voraussetzt, ist das Studium nicht integrativer Bestandteil einer einheitlichen Erstausbildung. Das hat der BFH mit Urteil vom 04. Februar 2016  (III R 14/15) entschieden und damit dem Kläger Kindergeld versagt.




» weiterlesen



Machen Sie mit!
Online-Umfrage "Digitalisierung in steuerberatenden Kanzleien"


Im Rahmen einer BWL-Abschlussarbeit an der TH-Nürnberg wird eine Online-Befragung zur Beurteilung von potentiellen Vorteilen/Chancen sowie Nachteilen/Risiken einer digitalen Buch- führung aus Kanzleiperspektive durchgeführt. Alle EU-Datenschutzrechtlichen Auflagen sind erfüllt und die Untersuchung wird anonym erhoben. Die Umfrage erfolgt bis zum 07.08.2016 und ist über unten stehenden Link zu erreichen. Zeitaufwand: ca. 5-8 Minuten. Wir werden Sie über die Auswertungsergebnisse informieren.

https://www.umfrageonline.com/s/91a0bff


 


DWS-Steuerberater-Online im neuen Design und mit erweitertem Online-Angebot



Jetzt auch Gesetze und Urteile direkt und online abrufbar. Umfangreiche Sammlung von Gesetzen und Urteilen, mit umfangreicher Online-Recherche und direktem Abruf aus dem Online-Seminar.
Individuell Organisieren. Kunden können jetzt selbst bestimmen, wie sie gekaufte Seminare und Dienste organisieren möchten - von der Reihenfolge bis zur Farbe.
Neue Technik. Damit Nutzer jederzeit nahtlos auf Seminare und Dienste zugreifen können, hat DWS-Online die technische Basis komplett erneuert.



https://www.dws-steuerberater-online.de/


Seminar "Brennpunkte des Außensteuerrechts",
01. September 2016, Frankfurt am Main


Sie möchten sich mit den Fallstricken des Außensteuerrechts vertraut machen oder haben selbst einen Sachverhalt zu beurteilen, der Berührungspunkte zum AStG hat? Das eintägige Seminar der BStBK gibt einen Über- blick über das AStG und behandelt aktuelle thematische Schwerpunkte. Dabei gehen die Referenten auch auf das Verhältnis des AStG zum Abkommensrecht und anderen nationalen Rechtsnormen ein.
Weitere Informationen finden Sie anbei.




» weiterlesen






Aktuelle Pressemitteilungen


Die von der Steuerberaterkammer Hessen herausgegebenen Pressemitteilungen finden Sie hier.




 Zum Archiv