Steuerberaterkammer Hessen

Steuerberaterkammer Hessen

Ausgabe 16 | 09.11.2015                        N E W S L E T T E R



Sehr verehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege!

Um weiterführende Informationen zu dem von Ihnen gewünschten Thema zu erhalten, klicken Sie den Artikel bitte nochmals an. Wenn Sie sich darüber hinaus über die Bereiche Berufsausübung und Berufsrecht informieren möchten, besuchen Sie den Mitgliederbereich unserer Homepage. Dort finden Sie vielfältige Mitteilungen und Informationen, die für Ihre Berufspraxis von Belang sind.

Mit freundlichen Grüßen

Lothar Herrmann, Präsident der Steuerberaterkammer Hessen



Gespräch mit Vertretern der Hessischen Finanzverwaltung zu den GoBD und zur vorzeitigen Anforderung von Steuererklärungen am 14.09.2015

   

In dem Klimagespräch wurde insbesondere erörtert, wann von einer "unangemessen" langen Zeitspanne zwischen dem Geschäftsvorfall und seiner Verbuchung ausgegangen werden müsste.




» weiterlesen



AWV veröffentlicht in Zusammenarbeit mit der BStBK eine Muster-Verfahrensdokumentation zur geordneten Belegablage




Die Finanzverwaltung fordert in den Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) für zahlreiche Bereiche Verfahrensdokumentationen von den steuer-pflichtigen Unternehmen.


» weiterlesen



Umsatzsteuerrechtliche Behandlung von Saunaleistungen




Das Bundesministerium der Finanzen hat mit Schreiben vom 21. Oktober 2015 erneut zu der umsatzsteuerrechtlichen Behandlung von Saunaleistungen Stellung genommen. Mit BMF-Schreiben vom 28. Oktober 2014 wurde geregelt, dass ab dem 1. Juli 2015 alle Sauna-leistungen dem Regelsteuersatz von 19 % zu unterwerfen sind.


» weiterlesen



Jahresabschluss bis Ende 2015 offenlegen - Ordnungsgeldverfahren vermeiden!


Bis zum Jahresende müssen etwa 1,1 Millionen Unternehmen ihren Jahresabschluss offengelegt haben. Grundsätzlich ist der Jahresabschluss in elektronischer Form beim Bundesanzeiger einzureichen.




» weiterlesen


Rente von der DRV wegen Kindererziehungszeiten - Frist zur Nachzahlung für bis 01.09.1950 geborene Mitglieder endet am 31.12.2015


Mitglieder des Versorgungswerks können allein aufgrund der Erziehung von Kindern einen Anspruch auf eine Rente von der Deutschen Rentenversicherung (DRV) haben. Voraus-setzung sind mindestens 60 Beitragsmonate.



» weiterlesen



Vorsicht bei der Abgabe zu Auskünften im Zusammenhang mit dem FATCA-Abkommen




Die Bundesrepublik Deutschland und die USA haben sich in dem Abkommen zur Umsetzung des sog. Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA) vom 31. März 2015 über den gegen-seitigen Datenaustausch steuerrelevanter Infor-mationen zur Bekämpfung von Steuerhinter-ziehung verständigt.


» weiterlesen


4. Internationaler Steuerfachtag, 27. November 2015, 10.00 bis 15.30 Uhr, Frankfurt am Main

In der täglichen Berufspraxis gewinnnen Fragen des Internationalen Steuerrechts zunehmend an Bedeutung. Der Kammervorstand hat deswegen beschlossen, zum vierten Mal einen Inter-nationalen Steuerfachtag auszurichten, der aktuelle steuerliche Entwicklungen aufzeigt. Programm und Anmeldung finden Sie anbei.


» weiterlesen



DEUTSCHER STEUERBERATERKONGRESS 2016, 23. und 24. Mai, Berlin

Der Kongress bietet ein umfangreiches, topaktuelles Fachprogramm. Hochkarätige Experten geben in ihren Vorträgen wertvolle Praxishinweise zu Themen, mit denen sich der Berufsstand derzeit befasst. Eine Kurzvor-stellung der Themen ist beigefügt.



» weiterlesen



Aktuelle Pressemitteilungen


Die von der Steuerberaterkammer Hessen herausgegebenen Pressemitteilungen finden Sie hier.



Zum Archiv